Unverpackt-Läden in Karlsruhe – Die Zukunft beginnt heute

Berge von Plastikmüll, Kartons und sonstige Verpackungen – all das entsteht normalerweise bei einem Wocheneinkauf. Doch seit Juli 2019 kannst Du dem effektiv, zusammen mit dem Unverpackt-Laden Tante M, entgegenwirken.

Kurzer Einblick in die Geschichte

2010 entstand in Kiel der erste Unverpackt-Laden. Da sich dieser rasch großer Beliebtheit erfreuen konnte und der Trend zur Verpackungslosigkeit zu erkennen war, folgten überall in Deutschland verteilt weitere Läden. Mittlerweile ist die Anzahl solcher Läden in Deutschland auf über 300 angewachsen, wovon vier in Karlsruhe zu finden sind.

Was ist ein Unverpackt-Laden und wie sieht er aus?

Richtig – Lebensmittel haben hier keine unnötige Verpackung mehr. Keine Zierde, kein aufwendiger Schnick-Schnack.

Wenn du in den Unverpackt-Laden von Tante M gehst, merkst du sofort, dass hier alles etwas anders aussieht. Du siehst Spender, Eimer und Einmachgläser in jeglicher Form und Größe. Abgefüllt und präsentiert sind von Backzutaten und Soßen bis Cerealien und Cornflakes über Eier, Öle, Reis, Körperpflege-Produkte und Kaffees bis Fertiggerichte, Bratlinge und Snacks, um nur ein paar zu nennen!

Was macht Unverpackt-Läden wichtig

Laut dem Statistischen Bundesamt verbrauchten wir 2019 zusammen in Deutschland 417 Mill. Tonnen an Abfall. Eine abstrakte Zahl, runtergebrochen auf jeden Einzelnen sind das 476 kg Hausmüll je Einwohner/in und 194 kg Sperrmüll je Einwohner/in. Unverpackt-Läden erkennen das Potential und deine Wünsche, an den 476 kg Hausmüll pro Einwohner etwas zu verändern. Denn der Verzicht auf Verpackungen/Umverpackung ist aktive Abfallvermeidung und schont damit unsere Ressourcen. Gerade klassische Verpackungsmaterialien wie Kunststoffe basieren auf begrenzten Ressourcen und verursachen zudem bei der Herstellung und unsachgemäßen Entsorgung klimaschädliche Treibhausgase.

Weitere Vorteile für dich

Neben dem offensichtlichen Plus, nämlich der Vermeidung von Verpackungsmüll, genannt „Zero Waste“ , besteht noch ein weiterer Vorteil und zwar die Möglichkeit, die absolut passende Menge zu wählen. Keine übrig gebliebenen Möhren oder Champignons mehr, weil es diese im Discounter nur im Bundle gab. Hinzu kommt noch, dass Tante M weitestgehend Bio-Artikel und Regionales anbietet, man tut also nebenbei noch etwas Gutes für Umwelt und Region.

Wie sähe mein Einkauf bei Tante M aus?

Als ersten Schritt hilft es sich Gedanken zu machen, was du benötigen wirst. Du bringst am besten deine eigenen passenden Behälter mit und füllst dann die Produkte deiner Wahl und Menge ab. Falls du keine passenden Behälter hast oder dir spontan doch etwas gefällt, das du nicht auf dem Schirm hattest, hat Tante-M auch Behälter im Angebot. Deine Behälter werden vorher gewogen und das Gewicht an der Unterseite notiert. Nun gehst du an die Spender und befüllst deine mitgebrachten Behälter. Diese werden dann an der Kasse wieder abgewogen, somit wird das Gewicht deiner Produkte ermittelt und der Preis bestimmt.

So funktioniert „Unverpackt“ bei TheLocalOne

Wir von TheLocalOne haben uns überlegt, wie wir Unverpackt auch bei uns umsetzen und zu dir nach Hause liefern können. Dazu haben wir uns mit Tante-M in Verbindung gesetzt und eine Lösung gefunden, von der alle profitieren können. Du bestellst bei uns auf der Seite den gewünschten Artikel, dieser wird in genormter Größe abgefüllt und ist dann schon mit dem Lastenrad klimaneutral auf dem Weg zu dir! Du sparst dir also Zeit und Schleppen, und kannst deinen Einkauf noch mit weiteren Produkten aus der Region verbinden.

Aber entsteht dann nicht auch wieder Verpackungsmüll?

Nein, denn wir haben zugleich an ein Pfandsystem gedacht! Du bekommst die Produkte in schicken Einmachgläsern geliefert, die optisch zu jedem Inventar passen. Bei der nächsten Bestellung gibst du uns die Gläser dann einfach zurück und diese werden dann wieder nach der Reinigung von Tante-M befüllt.

Bei mehr Fragen über Tante M sieh einfach in Ihren FAQ’s nach

Abonniere jetzt den Newsletter um über Neuigkeiten wie diesen Blogpost bei TheLocalOne informiert zu bleiben

Newsletter abonnieren